Unser Motto: Wir halten zusammen! :o)

Auch wenn die Schule momentan geschlossen bleibt, hält uns das nicht davon ab, ein Zeichen zu setzen.

Jeder darf und soll sogar mitmachen. Es ist ganz einfach!

Sammel einige Äste und vielleicht noch anderes Naturmaterial (wenn es geht, nimm Dinge, die bereits auf dem Boden liegen). Baue damit eine Figur. Es kann zusätzlich mit Stoff oder Wolle verziert werden. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hänge das Männchen oder die Stockfrau zu den anderen an unseren Schulzaun. Sie sollen den Zusammenhalt von allen zeigen, deshalb sollten sie alle mit den Händen aneinander, also nicht weit voneinander entfernt, aufgehängt werden.

Wir danken dir für deinen Einsatz und die Zeit, die du dir für die Aktion nimmst!

STockmännchen 7

 

Stockmännchen 4er kompr

 

Liebe Eltern der PANORAMA SCHULE,
liebe Kolleginnen und Kollegen der PANORAMA SCHULE,
liebe Mitarbeiterinnen der ASB Schülerbetreuung an der PANORAMA SCHULE,


am 03. April 2020 wäre unter normalen Umständen der letzte Schultag gewesen und danach die wohlverdienten Osterferien für uns alle! Zeit für die Familie, Zeit, den Frühling zu genießen, Zeit, die Welt zu erkunden!
Osterzeit, das ist Lebensfreude pur.


In 2020 ist alles anders. Corona trifft uns alle, schränkt uns ein und versetzt uns in eine Welt der Unbeständigkeit. Was wird morgen sein? Wie geht es weiter?
Trotzdem schauen wir hoffentlich in diesen Tagen in viele strahlende Kindergesichter.


Die Maßnahmen der Bundesregierung und der Landesregierung sind meiner Einschätzung nach mit Bedacht und mit ständiger Neubewertung der Sachlage gewählt worden. Helfen wir alle in diesen Tagen durch unser umsichtiges Verhalten mit, diese Pandemie einzudämmen! Helfen wir Leuten, die uns jetzt brauchen – und vielleicht niemanden haben.


Am Dienstag nach Ostern, 14.04.2020, wird geprüft, ob die Schulpflicht nach den Osterferien weiterhin ausgesetzt oder der normale Schulbetrieb wieder aufgenommen wird.
Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.


Danken möchte ich allen Kolleginnen und Kollegen der PANORAMA SCHULE und den Mitarbeiterinnen der ASB Schülerbetreuung, die in diesen Tagen der Schulschließung zu Notbetreuungen bereit standen und bereit stehen und die über viele Wege und Kanäle den Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern gehalten haben und sie mit Tages- und Wochenplänen versorgt haben.
Wir alle bemühen uns nach Kräften, die Situation für unsere Schülerinnen und Schüler und für die Schule insgesamt auch in der Notbetreuungsgruppe und im Homeoffice bestmöglich aufzufangen. Der Einsatz in der Notfallgruppe birgt für die eingesetzten Kolleginnen und Kollegen gesundheitliche Risiken. Sie übernehmen diese Dienste aus Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein und stellen damit eine hohe Dienstauffassung und Einsatzbereitschaft unter Beweis.

Vielen Dank möchte ich auch an alle Schülerinnen und Schüler und an Sie, liebe Eltern, sagen. Sie haben in dieser für uns alle herausfordernden Situation die Zeit zum Lernen mit Ihren Kindern genutzt. Es war mit Sicherheit nicht immer einfach, da auch Sie Ihrer Berufstätigkeit weiter nachgehen mussten.


Diesen Satz möchte ich zum Schluss uns allen ans Herz legen: Wir werden diese Corona-Krise meistern – lassen wir uns in den Tiefen unserer Herzen nicht unterkriegen!


Ich wünsche Ihnen erholsame Osterferien.
Passt/ passen Sie bitte gut auf euch/ sich auf und bleibt ihr/ bleiben Sie / gesund!


Mit freundlichen Grüßen
Silka Wagner
Schulleiterin

Stand 1. März 2020

Wir freuen uns, dass in naher Zukunft unsere WLAN-Ausstattung bevorsteht. Endlich können wir dann flexibler verschiedene Medien in unserem Unterricht einsetzen. 

Natürlich hoffen wir ebenso darauf, noch neue Präsentationsgeräte bestellen zu können, wenn noch Gelder zur Verfügung stehen sollten.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

regenbogen auf Schulhof

FREITAG, 29.05.2020

Hier alle Unterlagen den Hygieneplan 2.0 betreffend:

Anschreiben, Hygieneplan, Anlage 1-4, Anlage 5.

 

Ebenso zum Herunterladen: 2. Verordnung zur Corona-Zeiten

 

MONTAG, 11.05.2020

Der Hygieneplan  mit Anhang vom Kultusministerium für Sie hier zum downloaden.

FREITAG, 08.05.2020

Hier finden Sie die Verordnung zu Corona-Zeiten und somit die erweiterte Gruppe der systemrelevanten Berufe.

 

MONTAG, 04.05.2020

Information zu den Zeugnissen


Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten eine Leistungsbewertung, die sich auf die Leistungen im ersten Schulhalbjahr und auf nur teilweise erbrachte Leistungen im zweiten Schulhalbjahr stützt.
Den Zeugnisnoten liegen faktisch nur die Leistungen des ersten Schulhalbjahres und der wenigen bis keine Leistungen im zweiten Schulhalbjahr bis zum 13. März 2020 zugrunde.

Die Zeugnisse enthalten keine Bemerkungen bzw. keine Fehltage, dass der reguläre Unterrichtsbetrieb aus Gründen der öffentlichen Gesundheitsvorsorge zeitweise nicht stattgefunden hat.

 

MITTWOCH, 29.04.2020

Der Schulstart steht zeitlich weiterhin nicht fest.

Hier finden Sie die entsprechende Elterninfo.

 

FREITAG, 24.04.2020

KEIN SCHULSTART FÜR DIE 4. KLASSEN AM 27.04.2020!

Hier der Auszug aus dem Schreiben des Hessischen Kultusministeriums:

kein Schulstart 27

 

MONTAG, 20.04.2020

Neue Formulare zur Anmeldung in der Notbetreuung:

Erklärung Anspruch Notbetreuung ASB

Nachweis systemrelevanter Beruf 

 

FREITAG, 17.04.2020

Ab 20.04.2020 wird die Notbetreuung für Kinder fortgesetzt, deren Eltern in systemrelevanten Berufen beschäftigt sind. Der Personenkreis, die diese Betreuung in Anspruch nehmen können, wurde erweitert auf:

- Alleinerziehende

- Personen, die in Beratungsberufen beschäftigt sind, wie z.B. Psychologin/-e, Therapeutinnen/-en, Familienberatung.

Die Betreuung von 8:05 Uhr- 12:30 Uhr wird durch die Schule übernommen, anschließend besteht eine Betreuungsmöglichkeit durch den ASB für Kinder, die dort angemeldet sind.

 

Ab 27.04.2020 soll der Unterricht für die 4. Klassen wieder beginnen. Die genaue Umsetzung wird im Laufe der nächsten Woche bekannt gegeben. 

 

Freitag, 27.03.2020

Hier finden Sie die Infos für die Notbetreuung an Wochenenden, in den Osterferien sowie an Feiertagen.

--> Link

Neues Anmeldeformular Notbetreuung in den Ferien

(Stand: Sonntag, 29.03.2020)

 

Donnerstag, 26.03.2020

Der Grundschulverband fasst in einem Schreiben mehrere Tipps zusammen, die Sie bei der Nutzung der digitalen Medien unterstützen sollen: Wie Kinder sinnvoll mit Medien umgehen können.

 

Samstag, 21.03.2020

Hier finden Sie alle aktualisierten Informationen zur Inanspruchnahme der Notbetreuung:

Notbetreuung - Infos für Eltern

 Formular - Zugehörigkeit zur Personengruppe

 

Eltern, die die ASB-Betreuung benötigen, schreiben bitte direkt Frau Alt unter folgender Adresse an: 

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Freitag, 20.03.2020

Der Grundschulverband hat einige Tipps gesammelt, wie Eltern das Arbeiten Ihrer Kinder zuhause strukturieren können und was man alles so machen kann.

Die beiden Dateien können Sie sich hier gerne herunterladen.

Anregungen des Grundschulverbandes

Elternbrief Tipps Grundschulverband

"Grundsätzlich muss bedacht sein, dass Eltern zu Hause nicht den Schulunterricht ersetzen und simulieren sollten. Sie haben andere Beziehungen als Lehrkräfte zu den Kindern und sollten authentisch in ihrer Rolle bleiben. Ihre Rolle können sie aber bewusst nutzen, um durch das gemeinsame Tun mit ihrem Kind über den gewählten Lerninhalt hinaus emotionale und soziale Erfahrungen zu stärken."

 

 

Mittwoch, 18.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

hiermit möchten wir Sie eindringlich darauf hinweisen, dass das Ziel der Aussetzung des Schulbetriebs nicht eine Verlängerung der Ferien ist, sondern die sozialen Kontakte stark zu verringern und damit jeden Einzelnen und vor allem bestimmte Risikogruppen so effektiv und umfassend wie möglich zu schützen.

Diese Information finden Sie auch auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums.
Soziale Kontakte sollten weitestgehend minimiert werden, um die Ausbreitung einzudämmen. Möglichst sollen die Schüler zu Hause bleiben. Es macht keinen Sinn, Schulen zu schließen, wenn die Schüler/innen sich weiterhin in Gruppen treffen oder einkaufen gehen. Denken Sie bitte stets daran, welches Ziel diese Maßnahme hat und thematisieren Sie dies mit Ihren Kindern. Es sollte immer geprüft werden, welche Kontakte der Kinder dringend notwendig sind, von allen anderen Kontakten sollte abgesehen werden. Dass die Betreuung jüngerer Kinder in dringenden Ausnahmen untereinander organisiert werden muss, lässt sich nicht vermeiden. Achten Sie bitte dennoch darauf, dies nur auf das Nötigste und nur mit einzelnen Kindern zu beschränken. Die aktuelle Situation ist für jeden mit großen Einschränkungen verbunden, sie dient aber dem Schutz des Einzelnen und der Bevölkerung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Dr. Barbara Pfeifer

Jugendärztlicher Dienst / Gesundheitsverwaltung

Rheingau-Taunus-Kreis

 

 

Stand: 14.03.2020

Hier finden Sie die Personen in der gesundheitlichen Versorgung von Menschen und der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit oder Ordnung, die Anspruch auf eine Notbetreuung ihrer Kinder haben.

 

Stand: 13.3.2020, 20:25 Uhr

Liebe Eltern der PANORAMA SCHULE,

mit Stand des heutigen Tages kann ich Ihnen mitteilen, dass es an der PANORAMA SCHULE keinen Verdachtsfall des Coronavirus gibt.

Das ist beruhigend und wir hoffen, dass dies so bleibt!

Auf diesem Weg möchte ich Ihnen aber dennoch einige wichtige Hinweise geben.

Ab Montag, 16.03.2020 ist der Schulunterricht an allen Schulen in Hessen ausgesetzt.

Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung am 13.03.2020 entschieden, dass Schulkinder ab dem 16.03.2020 zu Hause bleiben sollen.

Ab Montag, 16.03.2020 gilt folgendes:

  • Der Lehrbetrieb an Grundschulen wird ausgesetzt bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020).
  • Es wird eine Notbetreuung ermöglicht, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen:
  • Beide Elternteile oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig sind und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können.

Zu den Arbeitsbereichen gehört die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), der Justiz (Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche) der Polizei, des Katastrophenschutzes und der Feuerwehr

  • Sollte Ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, dann müssen Sie uns bitte am Montag einen Nachweis Ihrer Tätigkeit in einen der oben genannten Arbeitsbereiche vorlegen.
  • Die Notbetreuung wird in kleinen Gruppen während der regulären Unterrichtszeit (siehe neuer Stundenplan ab 16.03.2020) sowie im Rahmen der bereits bestehenden Betreuungszeiten / Betreuungsverträgen gewährleistet.

In der Hoffnung, dass diese Maßnahmen erfolgreich sein werden, wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine gesunde und ansteckungsfreie Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Silka Wagner

Schulleiterin

 

 

 

Stand: 13.3.2020, 15:30 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Schulgemeinschaft der PANORAMA SCHULE,


die aktuellste Entwicklung zum Thema neuartiges Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf den Schulbetrieb und den Umgang damit allgemein können Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums und auf den Internetseiten des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration verfolgen.

Bitte informieren Sie sich über die Entwicklung zur Thematik über das kommende Wochenende. Die Landesregierung berät heute (Freitag, 13.03.2020) in einer Sonder-Kabinettsitzung über die Auswirkungen des Corona-Virus und notwendige weitere Maßnahmen in Hessen. Im Anschluss daran wird es um 17.30 Uhr eine Pressekonferenz geben. Wir informieren Sie über die Auswirkungen auf unsere Schule an dieser Stelle.


Mit freundlichen Grüßen

Silka Wagner

Am Montag den 16.12.2019 war es wieder soweit. Die Geschenke für das Mothers-Mercy-Home wurden offiziell vom Elternbeirat übergeben.

Die zuständigen Mitarbeiterinnen der Lufthansa Cargo erzählten von den Gegebenheiten in Kenia und beantworteten viele Fragen der Kinder. Die Waisenkinder aus Kenia sendeten uns zwei Fadenbilder mit, die nun unseren Schulflur schmücken. Auch zwei Fotobücher mit zahlreichen Eindrücken vom Leben im Waisenhaus nahmen wir für die Leseinsel entgegen.

Dieses Jahr kamen die Mittel für die jährliche Spende aus der Spardose, die auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt aufgestellt worden war und vom Elternkonto. Vielen Dank dafür! Als Sachspenden überreichten wir Tischtennisschläger, Fußbälle, Spiele zum Puzzlen und Becherstelzen. Ein zusätzlicher Geldbetrag von 150,-€ sollen vor Ort zum Kauf von Handtüchern und Bettwäsche genutzt werden.

Wir freuen uns über viele strahlende Kinderaugen!

Geschenkeübergabe Afrika Projekt 16.12.19