Flyer Schulfest

 

Am 18.06.2016 feierte die kleine Grundschule in Hünstetten Görsroth die PANORAMA SCHULE ihren 20-jährigen Geburtstag. Pünktlich um 15.00 Uhr begann die Feierstunde im vollbesetzten Dorfgemeinschaftshaus des Ortes. Sämtliche Kinder und Lehrerinnen begrüßten alle Gäste mit einem schwungvollen Lied "Kinder dieser Welt" bevor die Rektorin Frau Wagner alle Gäste begrüßte und die Anwesenden auf eine kurze Zeitreise der Schule mit den wichtigsten Ereignissen nahm.

Nach einer kurzen Rede des amtierenden Schulelternbeirates Frau Lämmel und Herrn Stötzer versprach Jan Kraus, der Bürgermeister der Gemeinde Hünstetten, den Kindern, Eltern und Lehrern der Schule, recht bald für eine Außensportanlage zu sorgen. Das wäre das schönste Geschenk, auf das die Schulgemeinde schon so lange wartet. Eine schwungvolle Abwechslung wurde den Gästen durch die Hula Hoop Mädchen der PANORAMA SCHULE  mit einem rhythmischen Tanz gekonnt dargeboten, deren Choreografie die Sportlehrerin Frau Stöber im Rahmen der Tanz-AG mit den Kindern eingeübt hatte. Danach berichtete ein besonderer Ehrengast, nämlich die 1. Rektorin der PANORAMA SCHULE Frau Pia Kersten, von den Aufbauzeiten dieser recht jungen Schule und beschenkte die Kinder mit Antistressbällen zum Geburtstag.
"Die PANORAMA SCHULE ist wie keine andere... " so lautete der eigens von der 4b selbstgedichtete PANORAMA-Song, der zum Schluss der Feierstunde zum 20-jährigen Geburtstag der jungen PANORAMA SCHULE von einer 4 köpfigen Boygroup der Klasse mit passenden Trommelschlägern, Backgroundsängern und passenden kleinen Akrobatikeinlagen mutig, mitreißend und selbstbewusst vorgetragen wurde. Die gesammte Schulgemeinde stimmte klatschend und summend mit ein, bevor sich Frau Wagner bei allen Mithelfern bedankte und alle Schüler und Schülerinnen in das bunte Treiben rund um die Schule und das DGH in Görsroth entließ.


Obwohl wegen der ungünstigen Wetterbedingungen das Programm ein wenig eingeschränkt werden musste, bot sich für Jung und Alt ein abwechslungsreiches Programm. Zunächst konnten sich alle Gäste an der kleinen Cocktailbar eine Erfrischung ihrer Wahl abholen, um sich dann mit frisch gegrillten Würstchen oder Steaks und einer reichhaltigen Auswahl an der Salatbar stärken zu können. Glücklicherweise hatte das Wetter dann doch mitgespielt, dass man das Essen mit den Gästen getrost draußen einnehmen konnte. Da mischten sich ehemalige Schüler und Schülerinnen und auch ehemalige Lehrerinnen, sowie zukünftige Schüler/innen mit Eltern unter die aktuelle Schulgemeinde.
Sämtliche Klassen öffneten ihre Türen, so dass die dort ausgestellten Ergebnisse der vorangegangenen Projektwoche bewundert werden konnten und die Kinder ihren Eltern und Großeltern einfach einmal die Klasse zeigen konnten, wo sie tagtäglich lernen.
Neben der stark frequentierten Hüpfburg wurden alle Kinder dazu aufgerufen eine kleine Karte der PANORAMA SCHULE auszumalen und mit ihrem Namen zu versehen. Anschließend wurden nach einem Count-down alle Luftballons vor den dunklen Regenwolken fliegen gelassen. Das war ein Bild, an dem sich alle erfreuten! In der Betreuung des ASB vor Ort verwandelten die Betreuer mit Schminke die Schüler in kleine Kunstwerke. Pünktlich um 18.00 Uhr brach er los, ein Regenschauer mit der vollen Wucht, wie wir es in den letzten Tagen schon gewohnt waren. Doch da begann die 2 stündige Kinderdisco, in der dann halt auch die Eltern, Lehrer und Schüler der Schule zu finden waren.
An dieser Stelle möchte sich die Schule bei allen Mitwirkenden, allen Eltern, allen Lehrerinnen, der Betreuung des ASB und der Musikschule Hünstetten und helfenden Händen rund um das Fest ganz herzlich bedanken. Nur durch diese Unterstützung ist das Fest zu dem geworden, was es letztendlich war - eine große und tolle Feier unserer Schulgemeinde!
 

Bank kompr

Endlich ist sie da! Unsere neue Holzbank für den Schulhof, sogar mit PANORAMA-Schriftzug, wurde von Werner Weimar und Bodo Grabe gebaut. Herr Stötzer übernahm das Streichen und Aufbauen mit Herrn Weimar.

Vielen Dank an alle Helfer und vor allem dem "Förderverein Kesselbach", dem wir die Holzbank zu verdanken haben!

Bank Stoetzer

Auch dieses Jahr kamen wieder zahlreiche Besucher auf den Weihnachtsmarkt in Görsroth.

Schon um 9 Uhr trafen sich die ersten Helfer/-innen, um den Stand der PANORAMA SCHULE aufzubauen. Um 10 Uhr wurden alle Basteleien der Kinder aufgebaut und der Stand weihnachtlich dekoriert. Um kurz vor 11 Uhr funktionierte dann auch die Stromversorgung und der Traubensaft konnte heiß gemacht werden.

Ob Backmischungen, Plätzchen, Vogelhäuschen, Stoffbäumchen oder Postkarten, der Verkauf stimmte uns mehr als positiv. Der Erlös für den guten Zweck, unser Projekt in Afrika, sowie die Schule kann sich wirklich sehen lassen! Vielen Dank an alle Helfer/-innen und alle, die uns mit dem Einkauf unserer angebotenen Waren unterstützt haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

jury

Seit ungefähr 2 Wochen hingen überall im Schulgebäude  kleine selbstangefertigte Schilder verteilt, die auf ein anstehendes Ereignis in der PANORAMA SCHULE hinwiesen - der Lesewettbewerb in der "Leseinsel", der kleinen, aber feinen Schulbücherei, an dem sich alle Schülerinnen und Schüler der PANORAMA SCHULE in Hünstetten-Görsroth beteiligen konnten.
Schon eine Woche vorher wurde in allen Klassen kräftig geübt, vorgelesen und eine Vorauswahl getroffen, nach der 2 Kinder pro Klasse sich für die Endausscheidung des Lesewettbewerbes qualifizierten. Nicht nur die Lehrerinnen bestimmten, wer sich für den Wettbewerb qualifizierte, sondern alle Kinder waren bei jedem Lesevortrag aufgefordert, auf die Leselautstärke, Lesegeschwindigkeit und auf die sinnvolle Betonung zu achten. Dies wurde dann von einem jeden in einer eigens entwickelten Bewertungstabelle festgehalten.  Somit waren alle Leserinnen und Leser von Anfang an mit in den Prozess miteinbezogen zu entscheiden, welcher Lesevortrag besonders schön war.

Erstmalig waren auch die Leseanfänger, also die 1. Klassen, aufgefordert, an diesem Lesewettbewerb teilzunehmen. Und das taten sie dann voller Stolz und sehr selbstbewusst. Obwohl sie sich noch mitten im Leselernprozess befinden, konnten sie einen bekannten Text sinnentnehmend und fließend vortragen. Alle älteren Leser mussten darüber hinaus auch einen unbekannten Text vorlesen, den die Lehrerinnen der Jahrgangsteams dafür ausgewählt hatten. Doch dieses Mal wurden die Leistungen von einer richtigen Jury bewertet. Eigens dafür konnte Frau Bartel von der Hexenbuchhandlung aus Idstein gewonnen werden, sozusagen ein echter Leseprofi. Ihr zur Seite standen Frau Anfang aus dem Betreuungsteam des ASB der PANORAMA SCHULE und die Sekretärin Frau Krüger, die allen Kindern doch sehr vertraut ist. Es wurde der Jury nicht leicht gemacht, da in den 1. und 3. Klassen die Leistungen so dicht beeinander lagen. Wie gut, dass dieses Mal keine Lehrerin zu entscheiden hatte!!!
Am Aschermittwoch, kurz vor der großen Pause, fand dann die Verleihung der Urkunden und Preise für die besten Leserinnen und Leser aus Hünstetten-Görsroth statt, bei denen die Erstplazierten einen Gutschein für ein Buch ihrer Wahl erhielten, der natürlich in der Hexenbuchhandlung in Idstein eingelöst werden darf. Die Zweitplazierten bekamen als Anerkennung von Frau Bartel ein Lesezeichen, dass nicht jeder besitzt.
Allein mitgemacht zu haben, darüber waren sich alle Kinder einig, war für alle ein schönes Erlebnis, denn jeder hat sein Bestes gegeben.
"Wann ist denn der nächste Lesewettbewerb?", fragte da eine leise Stimme. "Ich glaube, dann trau ich mich auch einmal vor allen vorzulesen!"

gewinner

Am 20. November besuchten uns Schülerinnen der IGS Wallrabenstein, um den dritten und vierten Schuljahren vorzulesen. Im Rahmen ihrer eigenen Schulausbildung gestalteten Sie die Zeit des Vorlesetages mit dem Vorlesen aus dem Buch "Mr. Gum" und einem passenden Ausmalbild. Vielen Dank dafür und bis nächstes Jahr :)