Unsere Schule besteht seit dem Schuljahr 1995/96. Die zur Zeit 202 Schüler/-innen kommen aus im Moment noch fünf Ortsteilen der Gemeinde Hünstetten: Görsroth, Kesselbach, Oberlibbach, Limbach und Strinz-Trinitatis und werden von 11 Lehrkräften in 10 Klassen unterrichtet. Außerdem erteilen eine evangelische Pfarrerin und eine katholische Gemeindereferentin Religionsunterricht. Seit dem 1. August 2014 werden nur noch Kinder aus den Ortsteilen Görsroth, Kesselbach und Oberlibbach in unserer Schule eingeschult, da die Schulbezirksgrenzen geändert wurden.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es die Pädagogische Mittagsbetreuung von 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr und die Hausaufgabenbetreuung von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

An unserer Schule sollen die durch die Bildungsstandards angestrebten Kompetenzen wie Selbsttätigkeit, Entscheidungsfähigkeit  und Kooperationsfähigkeit bei den Kindern durch vielfältige und unterschiedliche Unterrichtsformen erreicht werden. Je nach Lehrerpersönlichkeit, Klassen- und Unterrichtssituation variieren die Arbeitsmethoden. Die Schüler/innen arbeiten mit Tages-, Wochenplänen, in Werkstätten, an Stationen, in Freiarbeit, zum Teil fächer- oder auch jahrgangsübergreifend.

In Zusammenarbeit mit unseren Schüler/innen und den Eltern haben wir uns eine Schulordnung erarbeitet. Für die tägliche Bewegungszeit wurde mit Hilfe der Elternschaft für jede Klasse Spielmaterial und zwei große Bewegungskisten für den Pausenhof angeschafft. Die Kinder haben auf dem Schulhof eine Tischtennisplatte am Ende des Schuljahres 2013/2014 von der Elternschaft geschenkt bekommen. Ab der 3. Klasse haben alle Kinder zwei Stunden Englischunterricht. In jedem Klassenraum steht ein Computer zur Verfügung, der mit Lernsoftware für differenzierendes Arbeiten genutzt wird. Außerdem verfügt die Schule über einen Computerraum, der mit 12 Schüler- und einem Lehrercomputer ausgestattet ist.

Schulfeste und Projektwochen finden anlassbezogen statt. Auch das Adventssingen gehört zu unseren gemeinschaftsfördernden Maßnahmen. Daneben ist es Tradition an unserer Schule in der Vorweihnachtszeit das Weihnachtsmärchen im Staatstheater in Wiesbaden mit allen Kindern zu besuchen.